Microsoft plant mit XBox TV eine eigene Set-Top Box

XBox-Oberfläche
Quelle: Basic Thinking
Microsoft hat erst vor kurzem mit Windows 8 und Windows Phone 8 zwei neue Betriebssysteme herausgebracht, die im PC-, Tablet- und Smartphone-Markt neue Impulse setzen wollen. Offensichtlich ist damit aber noch nicht das Ende der Releases angebrochen, denn das Unternehmen plant mit XBox TV eine eigene Set-Top Box auf den Markt zu bringen, die an die hauseigenen Medienangebote angeschlossen ist und zusätzlich auch für die Darstellung von TV Inhalten geeignet sein soll. Das berichtet das Portal „The Verge“ (hier) unter Berufung auf Microsoft-nahe Quellen. Das Gerät soll bereits 2013 neben der der Spielkonsole XBox vorgestellt werden und eine abgespeckte Version dieser darstellen.

Kleine Spiele sind auf dem Gerät ebenfalls möglich

Die Box soll Microsoft noch größeren Raum im Wohnzimmer geben. Daran angeschlossen sind XBox Music sowie das hauseigenen Video-on-Demand Angebot. Die Box soll auf Basis des Betriebssystems Windows 8 laufen, womit Programmierer auch eigene Anwendungen für die Box zur Verfügung stellen können. Die Hardware wird als „Always On“ konzipiert sein. Das heißt sie soll schnell einsatzbereit sein. Neben den Video- und TV Angeboten soll es über das Gerät auch möglich sein, kleinere Spiele zu spielen. Die sind zwar nicht auf dem Standard der normalen XBox Spiele, sollen aber durchaus für Zwischendurch gut geeignet sein. Microsoft selbst hat sich schon dazu geäußert, XBox auch in Zukunft nicht mehr nur als reines Spielangebot betreiben zu wollen. Man habe bereits einige Partnerschaften mit Content-Anbietern, die ein breites Angebot ermöglichen.

XBox System soll auf mehrere Geräte skalierbar werden

Damit die Umsetzung des Systems auf weitere Plattformen klappt hat Microsoft das XBox System so skalierbar wie möglich gemacht. Das bedeutet, dass eine große Anzahl von Geräten mit dieser Plattform betrieben werden kann. Microsoft reiht sich mit seinem Vorstoß  in die Set-Top-Box Angebote von Apple und Google mit ein. Beide Hersteller haben bisher eher einen mäßigen Erfolg was deren TV Plattform betrifft. Vielleicht kann Microsoft mit seinem System hier den entscheidenden Unterschied machen.

Kommentar verfassen